Planung der Anlagetechnik

Planung der Anlagentechnik

Nicht für jedes Gebäude gibt es die passende Universallösung aus dem Internet oder dem Heizungskatalog. Eine Heizungsanlage ist ein wichtiger und bei richtiger Auslegung und Dimensionierung auch energiesparender Teil eines Gebäudes!

Zuerst eine Bestandsaufname

Erst durch die Begutachtung und Erfassung Ihres Gebäudebestandes und der hier bereits verbauten Komponenten wie z.B. Heizkörper, Fenster, Türen, Bausubstanz von Wänden, Böden vom Keller bis zum Dach kann man eine zum Gebäude passende und den technischen Erfordernissen Ihres Hauses genügende Anlage planen.

Eine solche Erfassung und Planung ist aus unserer Sicht zwingend vor jedem Anlagentausch erforderlich und nicht ohne Grund vom Gesetzgeber zwingend vorgeschrieben. Natürlich decken moderne Heizgeräte durch Ihre enorme Modulationsfähigkeit einen riesigen Leistungsbereich ab, doch nur weil etwas passt ist es noch lange nicht das Passende! Sie erhalten von uns daher hier kein pauschales „online-alles-drin-rundum-sorglos-passt-schon-irgendwie-paket“

Keine unnötigen Kosten

Natürlich sorgen wir dafür dass Ihre neue Heizungsanlage sich auch finanziell im Rahmen Ihres geplanten Budgets bewegt, nicht alles was technisch machbar ist muss auch finanziell sinnvoll sein!

Wir bieten Ihnen aber unter dem Menüpunkt „Kosten Heizungsmodernisierung“ einen Überblick über die jeweils durch uns hundertfach eingesetzten Anlagentypen und deren Kosten inkl. der Einbau- und Materialkosten sowie der hierfür erhältlichen Fördergelder.

Dieser Kostenüberblick ist entstanden aus unseren Erfahrungen beim Einbau von hunderten von Anlagen und dient Ihrer Übersicht und Kostenplanung.

Selbstverständlich erhält bei uns jeder Kunde ein detailliertes Angebot für seine persönliche Anlage! Hierzu bitten wir Sie um Kontaktaufnahme